Therm-a-Rest ProLite Apex Isomatte

Kategorien Ausrüstung, Hike0 Kommentare

Endlich habe ich meine Isomatte gefunden. Ich hab lange nach einer Lösung gesucht, welche für mich als Seitenschläfer und Frostbeule in Frage kommt und dennoch nicht allzu schwer ist.

Therm-a-Rest hat nun die neue ProLite Apex auf den Markt gebracht und ich habe mir gleich eine ergattern können. 🙂

Die Therm-a-Rest ProLite Apex ist eine selbstaufblasende Schaumstoff Isomatte, mit einem R-Wert von 4,0 und einer Dicke von 5 cm. Das bedeutet, dass sie auch für winterliche Verhältnisse geeignet ist und genügend isoliert.

Da Therm-a-Rest jedoch auch viel Wert auf die Gewichtsersparnis gelegt hat ist diese Isomatte leichter als die bisherigen Schaumstoffmatten mit solch einem hohen R-Wert. Die normale Größe in Regular wiegt gerade mal 630 g.

Da ich mich nachts viel hin und her bewege habe ich mich für die breitere Variante entschieden in Regular Wide. Diese ist statt der üblichen 51 cm ganze 63 cm breit und ich kullere nicht runter. 🙂
Dies bringt zwar ein Gewicht von 790 g mit sich, aber das bin ich bereit in Kauf zu nehmen.

Mit der Standardlänge von 183 cm bin ich auch sehr zufrieden. Ich bin 168 cm groß und finde die Größe genau richtig. Die Frauengröße von manch anderen Modellen wäre mir zu klein.

Thermarest ProLite Apex
Die neue Therm-a-Rest ProLite Apex

Die ProLite Apex ist etwas anders konzipiert als die ProLite. Ich würde die Apex als eine Kombination aus der ProLite Plus und der NeoAir Xlite bezeichnen. 
Bei der NeoAir Xlite fand ich zwar das leichte Gewicht sehr reizvoll, allerdings ist diese Isomatte sehr laut und raschelt extrem. Das hat man mit der Apex nicht. Zudem bin ich beim Probeliegen immer runter gepurzelt.

Die Apex muss man nachträglich noch mit etwas Luft befüllen, um den gewünschten Härtegrad zu erhalten. Leider habe ich für dieses System noch keinen geeigneten Pumpsack gefunden, da ich die Matteaus hygienischen Gründen ungern selbst aufpusten möchte. Mal sehen, ob sich da noch was finden lässt oder ich was basteln kann.

Ansonsten finde ich, dass man auf der ProLite Apex sehr bequem liegt und diese auch sehr gut isoliert. Ich habe sie noch nicht unter Extrembedingungen getestet, aber das folgt noch. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere